Leistungen

Leistungen der
Zahntechnik Ost


Keramik

Bei der Zahntechnik Ost in Berlin stellen wir höchste Qualitätsansprüche an uns und unsere Arbeit. Das Fachwissen und die langjährige Erfahrung unseres Laborteams sowie der Einsatz neuester Technik sorgen für optimale Ergebnisse. Individuelle Zahnfarbgestaltung und hochwertige, moderne Materialien ermöglichen eine passgenaue Herstellung und hochästhetische Gestaltung von Kronen- und Brückenversorgungen. Für unseren festsitzenden Zahnersatz verwenden wir ausschließlich folgende erstklassige Materialien:
• Metallkeramik (EM und NEM)
• Zirkonkeramik
• hochtransluzente monolitische Keramik (als Alternative zur NEM Regelversorgung)
• Presskeramik (e.max | speziell für Inlays und Teilkronen)

 

CAD/CAM

Die Zahntechnik Ost steht für optimale zahntechnische Ergebnisse, ohne Abstriche. Voraussetzungen dafür sind die Erfahrung und das Know-how unserer Mitarbeiter, die Verwendung hochwertiger, moderner Materialien sowie nicht zuletzt der gezielte Einsatz von High End-Labortechnik.

So ist die Zahntechnik Ost mit einem 3Shape Scanner der neuesten Generation ausgestattet. Mit eigener Fräsmaschine ermöglicht der Scanner die Anfertigung passgenauer Restaurationen aus Zirkonoxid oder für Langzeitprovisorien aus bioverträglichen Kunststoff (PMMA) auf höchstem Niveau.

Um selbst den anspruchsvollsten Anforderungen in der Implantatversorgung zu genügen, konstruieren und fräsen wir in enger Zusammenarbeit mit ATLANTIS™ individuelle Abutments (d.h. Verbindungsteile zwischen Zahnimplantat und Krone) aus Titan, nitritbeschichtetem Titan sowie Zirkon.

 

Totale Prothetik

Bei der Herstellung einer totalen Prothese legen wir größten Wert auf das optimale Zusammenspiel von Ästhetik, Funktion und Phonetik. Dabei gehen wir auf die Anforderungen und Gegebenheiten eines jeden Patienten ganz individuell ein.

So steht bei der Zahntechnik Ost für die individuelle Ästhetik eine große Auswahl an verschiedensten Zahnformen und -farben zur Verfügung.

Für Allergiepatienten verwenden wir speziellen Sonderkunststoff. Auf Wunsch fertigen wir die Prothesenbasis auch aus weichbleibendem Material an.

In Fällen, in denen der Halt einer Totalen Prothese nicht gewährleistet ist, bieten wir zusätzlich Locator- sowie Kugel-Knopf-Anker-Konstruktionen an.

Langzeitprovisorien können wir in der individuellen Schichttechnik, als auch in der Scan/Frästechnik herstellen.

 

Teilprothetik

Auf dem Gebiet der Teilprothetik stellt die Zahntechnik Ost ebenso hohe Maßstäbe an Ästhetik und Passung wie bei der Totalen Prothetik.

So bieten wir auch im Bereich der Kombi-Technik eine Vielfalt von individuellen Lösungen an:
• Teleskoparbeiten aus einer NEM- oder Goldlegierung
• Teleskoparbeiten aus Zirkon/Galvano
• Kombi-Arbeiten auf Implantaten
• Geschiebe-, Steg- und Riegelarbeiten

Im Bereich der Modellgusstechnik fertigen wir neben klassischen Klammermodellgüssen auch Tertiärstrukturen, die eine gaumenfreie Versorgung möglich machen. Dafür verwenden wir eine biokompatible Chrom-Kobalt-Molybdän-Legierung.

Durch den Einsatz unseres Dentallasers können wir jederzeit schnell diese Gerüste erweitern bzw. weitere Halteelemente oder Retentionen bei Immediaterweiterungen anbringen – das ist Flexibilität und Erweiterbarkeit in höchstem Maße.

Erfahren Sie mehr und kontaktieren Sie uns.

 

 

Zahntechnik Ost

 

Schienen

In unserem zahntechnischen Labor Zahntechnik Ost bieten wir Schienentypen für sämtliche zahnmedizinischen Behandlungsfelder.

Im Detail, kann unter folgenden Schienentypen gewählt werden:
• Knirscherschienen
• Aufbissschienen
• Schnarcherschienen TAP-T
• Relaxierungsschienen
• Röntgenschienen
• Sportmundschutz (play safe)
• Bleachingschienen
• Strahlenschutzschienen
• Schienen für CMD (Cranio mandibuläre Dysfunktion)
• Michiganschienen

Grundsätzlich unterscheiden wir hier zwischen weichen, harten und kombiniert hart-weichen Kunststoffen.

Unsere Schienen werden individuell hergestellt. Das erfolgt durch eine patientenbezogene Vermessung der Kiefergelenksbewegungen und in enger Zusammenarbeit mit der behandelnden Zahnärztin/dem behandelnden Zahnarzt. Denn nur auf diese Weise können die Beschwerden der Patienten optimal therapiert werden.

 

KFO

Die Zahntechnik Ost ist ein kompetenter Partner bei der kieferorthopädischen Therapie. Wir bieten ein umfangreiches Sortiment an herausnehmbaren kieferorthopädischen Apparaturen und kombinierten festsitzenden-herausnehmbaren Behelfen.

Dazu zählen:
• Die aktive Platte
• Platzhalter
• Pendulum
• Twin-Block-Geräte
• Aktivator
• GNE mit Hyrax-Schraube/GNE nach Mc Vamara
• u.v.m.

Diese Apparaturen eignen sich optimal für die kieferorthopädische Frühbehandlung, bei denen Zahnbewegungen durchgeführt werden.

Somit können Fehlstellungen und falsche Bisslagen therapiert werden. Durch die enge Zusammenarbeit und den Austausch mit unseren Kieferorthopäden vor Ort kann unser Labor auf jegliche Anforderungen eingehen. Dabei sind den individuellen Gestaltungswünschen der Kinder selbstverständlich keine Grenzen gesetzt. So kann bei uns aus einem umfangreichen Farbangebot und zwischen zahlreichen Einlegebildern gewählt werden. Dadurch erhöhen wir die Tragebereitschaft der kleinen Patienten und sichern so den damit verbundenen Behandlungserfolg.

Ein wesentlicher Vorteil herausnehmbarer Zahnspangen noch zum Schluss: Die gewohnte Zahnreinigung und -pflege ist weiterhin uneingeschränkt möglich und somit das Kariesrisiko nicht zusätzlich erhöht.